Stromkostensteigerung: Fight back :)

Die Energieversorger erhöhen die Preise zum nächsten Jahr. Es wird Zeit, zurückzuschlagen. Und zwar in Form von LED Strahlern für meine Küche, die ich vorhin bei Conrad erworben habe. Drei 35W Halogenstrahler werden durch drei 1,3W LED Leuchtmittel ersetzt. Die Ersparnis ist beträchtlich 😀 Durch die recht hohen Anschaffungskosten von insgesamt 15,95€ relativiert sich das ganze Vorhaben aber natürlich ungemein 😉 Egal, der Spaß und das Interesse des Ingenieurs hat gesiegt 😀

PB200606

New LED illuminants for my kitchen :)

PS: Habe eben beim Googeln gemerkt, dass es solche LED Lampen auch bedeutend billiger gibt. An die Krämerpreise etwas höheren Preise bei Conrad habe ich natürlich wiedermal nicht gedacht :(

Posted in: Allgemein, Technik

4 comments

  1. dk says:

    Ich stehe nun auch kurz vor der Umstellung – hast Du dir schonmal gedanken über die Amortisationszeit gemacht? Wenn mich nicht alles täucht wahr ich bei knapp 400h Laufzeit – wenn die Geräte allerdings 20.000h – 50.000h laufen – was ich nicht glaube (Obsoleszenz)!

    Am billigsten sind die Geräte im IKEA :) – schau mal da

  2. Muschi says:

    Wart mal ab, wie besch… deren Farbspektrum ist und ob es dir gefällt, wie sie den Raum ausleuchten…

  3. gcf gcf says:

    hast Du dir schonmal gedanken über die Amortisationszeit gemacht?

    Ich habe mir ehrlich gesagt keine großen Gedanken gemacht, ob und wann sich die Lampen amortisieren. Zunächst war es reines Interesse, und ich war erstaunt, wie viele verschiedene Typen es mittlerweile gibt. Hätte ich nicht gedacht.

    Wart mal ab, wie besch… deren Farbspektrum ist und ob es dir gefällt, wie sie den Raum ausleuchten…

    In der Küche sieht es ganz passabel aus. Da sie sie etwas schwächer sind, als ich für einen 35W Ersatz hätte kaufen müssen, ist es natürlich etwas weniger hell 😉 Das Farbspektrum ist schon etwas anders, fast ein klein wenig ins grüne. Es gibt die LEDs aber auch mit verschiedenen Lichtfarben…

  4. Jochen says:

    Ich musste gleich mal den Rechner zücken wegen deiner famosen Stromersparnis. Bei 25 Cent pro kWh und ca. 100 W weniger Leistung an der Küchendecke hast du den Break Even Point nach 640 Stunden Aufenthalt in der Küche am späten Abend erreicht. Ist doch gar nicht mal so schlecht 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *