Hurra, mich gibt’s auch noch :)

Nach laaaanger fast einmonatlicher Pause passiert es: ein neuer Artikel in meinem Blog 😉 Ich fange hier erstmal mit Anfang März an: am 1. März war Kettcar in der Stadt. Die Band verfolge ich nun schon eine ganze Weile. Ich hatte sie vorJahren mal im (damals noch) Starclub gesehen, beim vorletzten Highfield waren sie ebenfalls dabei. Am besten ist aber immer noch ein Konzert im kleineren Rahmen. Diesmal fand es im Schlachthof statt, der nicht komplett gefüllt war, Lücken zwischen den Fans waren auszumachen.

Die Band gab Lieder von allen Alben zum Besten, der Schwerpunkt lag natürlich auf der aktuellen neuen Platte “Zwischen den Runden”. Ja, und da die Platte eher in die ruhige Richtung geht, wurde oft die E-Gitarre gegen die Akustikklampfe getauscht. Das wäre vielleicht auch der einzige “Makel” an dem Konzert, die Stimmung passte sich dann auch ein wenig an diese Art der Musik an. Egal, mir sollte es recht sein, ich war sowieso nicht wirklich zum Rumzappeln, sondern zum stillen Genießen, Mitsummen, und auch manchmal Text mitsingen gekommen.

Wobei wir bei den Texten wären, da hat die neue Platte auch wieder einige Schmankerl zu bieten, gerne auch mal etwas expliziter gegen Gentrifizierung wie in “schrilles, buntes Hamburg”, neben “nach Süden” mein Lieblingslied der Platte. Nach Süden gefällt mir vom Text her ganz besonders, weil es das Gefühl voll und ganz trifft, was man hat, wenn man es geschafft hat. Eine schwere Krankheit besiegt hat. Man deswegen die ganze Welt umarmen könnte. Zurück nach Hause kommt. Ich könnte noch viel dazu schreiben, wer mich genauer kennt, weiß warum. Zu jedem Lied der neuen Platte gibt es übrigens auch einen Videoclip, wie den zu “nach Süden” zum Beispiel.

 

kettcar – Nach Süden

Watch this video on YouTube.

 

Die Clips zu den anderen Liedern findet ihr rechts unter “zwischen den Runden”. Es lohnt sich, da sind einige schöne Sachen dabei :) Ich fasse also zusammen: die neue Platte von Kettcar ist ruhige als zuletzt “Sylt” und braucht ein paar Durchläufe, dann gefällt sie (mir) aber richtig. Ja, und das Konzert war natürlich absolut super :)

 

Kettcar

Posted in: Allgemein, Töne

4 comments

  1. ODH says:

    Willkommen zurück!

  2. Jana says:

    Schön, mal wieder was von dir zu lesen und schön geschrieben außerdem,…, besonders der Teil zu “Nach Süden”. Kannst dir ja sicher vorstellen, dass es auf der anderen Seite auch genauso schön war, dich damals wieder zu Hause zu haben! :-)

  3. ak47 says:

    schön schön! he is back!

  4. dk says:

    und da ist er wieder weg -.-

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *