ganz frische Bilder

Hatte heute die Lumix mit auf Arbeit, den Heimweg habe ich wieder etwas verlängert über die Brücke bei Niederwartha. Kurz nach dem Ortseingang Dresdens hab ich dann in Altkaditz Halt gemacht und mir den dort rechts vom Elberadweg direkt an der Emmauskirche liegenden Friedhof angeschaut. Natürlich sind dabei wieder einige Fotos entstanden :-)

Spinne im Netz

schönes Blümchen

Schildchen auf einem Grab

die Sonnenblume lässt sich hängen

weiter geht's, genug geknipst

Die Bilder wurden mit 14 Megapixel als JPEG von der SD-Card geholt und leicht mit Aperture bearbeitet. Mein derzeitiger Lieblingsfilter ist die sogenannte “Lebendigkeit”, der meist leuchtendere Farben bringt. RAW-Import habe ich noch nicht probiert, weil Mac OS noch keinen Filter für die Lumix G3 hat, das von Panasonic mitgelieferte Tool namens Silkypix habe ich noch nicht verwendet. Mein Mac Mini hat nämlich schon mit den JPEG-Dateien ordentlich zu tun 😉

Posted in: Bilder

3 comments

  1. Jana says:

    schöne Bilder,…, die Sonnenblume gefällt mir am besten! :-)

  2. dk says:

    ist das ne SLR? ne oder?

  3. gcf gcf says:

    ist das ne SLR? ne oder?

    Die Lumix G3 ist eine sogenannte spiegellose Systemkamera, quasi wie eine Spiegelreflex, nur ohne Spiegel 😉 Dadurch kann das Gehäuse kleiner gebaut werden, der optische Sucher enthält ein LCD, welches das Bild vom Sensor anzeigt, wie auch der LCD auf dem Rücken der Kamera. Siehe Wikipedia zu Micro-Four-Thirds.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *