Plattenzugänge im Mai

Auch im Mai konnten meiner Plattensammlung wieder feinste Plastikscheiben hinzugefügt werden. Als da wären:

J. Mascis – Several shades of why LP

Neues Soloalbum vom Dinosaur Jr. Sänger. (Fast) alle Songs sind rein mit Akustikklampfe aufgenommen, dazu die bekannte nuschelnden Vocals. Die 10 Folksongs sind meist nachdenklicher und melancholischer Natur. Da sind einige echte Highlights dabei, das ist nicht ein schnell hingeschludertes Soloalbum, sondern ein Werk eines schon lange gereiften Künstlers. Die Platte kommt in fetter Pressung und Gatefold Cover, die ganze Aufmachung erinnert an die letzten Scheiben von Dinosaur Jr. Gutschein für MP3-Download war auch dabei. Übrigens kann man das komplette Album (immer noch) bei Soundcloud als Stream hören, kann ich euch nur empfehlen :-)

J. Mascis "Several shades of why" Vinyl

Beatsteaks – Boombox LP

Über die aktuelle Platte der Berliner muss ich wahrscheinlich keine großen Worte verlieren, man kennt’s halt. So richtig flasht mich die Scheibe nicht, ehrlich gesagt war die SmackSmash die einzige Platte, die mir richtig gut gefallen hat. Naja, egal, aus Sammlergründen wurde trotzdem das Vinyl angeschafft. Gatefold, Artwork ist Geschmackssache, auch wieder relativ dickes Vinyl. Ist ja mittlerweile fast Standard geworden, das muss man den Beatsteaks auch zu Gute halten, dass sie sich noch um die Vinyl Junkies kümmern 😉

Beatsteaks "Boombox" Vinyl

Explosions In The Sky – Those Who Tell the Truth Shall Die, Those Who Tell the Truth Shall Live Forever LP

In letzter Zeit bin ich immer mehr bei dem getragenen, majestätischen Sound der Band aus Austin hängengeblieben. Auslöser war, obwohl schon seit längerer Zeit einige Alben in digitaler Form auf meinem Server schlummerten, das neue Album ‘Take care, take care, take care’, welches ich im nächsten Abschnitt vorstelle. Zusätzlich zu dieser habe ich mir dann noch das zweite Album der Postrock Instrumentalrocker gekauft. Der Stil hat sich in den Jahren nicht groß geändert, und das ist auch gut so.

IMHO wird die Weiterentwicklung von Bands auch völlig überbewertet, wenn schon mit den ersten Veröffentlichungen ein Grad an Perfektion erreicht wird, der schwer zu toppen ist, gibt es überhaupt keinen Grund dazu, nur der Veränderung willen ist auf jeden Fall nicht zielführend. Musik soll doch Spass machen und positive Gefühle hervorrufen, und das tut diese hier auf einfach grandiose Art und Weise. Die Platte an sich ist recht unspektakulär: recht schwere Pressung, kein Downloadcode (war für mich aber auch nicht nötig). Der Artikel bei Wikipedia enthält noch eine kleine Anekdote zur Veröffentlichung des Albums.

Explosions In The Sky "Those, you tell the truth..." Vinyl

Explosions In The Sky – Take care, take care, take care LP

Das aktuelle Album bringt alle bewährten Zutaten mit: ausufernd lange, epische Songs, die alle Schattierungen der Lautstärkeskala durchlaufen. Es ist wieder sehr melodiös und regt zum Träumen und Entspannen an. Das komplette Album kann (im Moment noch) bei Soundcloud gestreamt werden. Der Hammer ist jedoch die Aufmachung des Vinyls: Es kommt als Doppel-LP in einem Gatefold, was aufgeklappt ein Haus ergibt, welches auf einem Poster thront. Das Vinyl gab es als Preorder wohl in drei verschiedenen Farben, da ich jedoch bei Flight13 bestellt habe, ist meins normal schwarz. Die Aufmachung ist mit das aufwendigste, was ich so im Plattenschrank stehen habe :-)

Explosions In The Sky "Take care..." von draußen

Explosions In The Sky "Take care..." aufgeklappt

Explosions In The Sky "Take care..." aufgebaut

Ordnungsamt – Blonde Bullette / Zu Teuer 7”

Die von der Band mir beim Konzert in Dresden angekündigte Platte ist endlich da. Es ist eine 7” Single geworden, auf der A-Seite ‘Blonde Bullette’, die B-Seite enthält den Song ‘Zu Teuer’. Zu der Musik an sich kann ich noch gar nichts sagen, da die Platte ein großes Loch hat, wofür ich erstmal einen Adapter brauche, um sie richtig auf dem Plattenteller zentriert zu bekommen. Rein optisch gefällt mir das Ganze schonmal sehr gut, Autogramm der Bandmitglieder auf der Rückseite inklusive :-)

Ordnungsamt 7''

Posted in: Töne

One comment

  1. Pingback: webOS Update für das HP Touchpad « good clean fun

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *