Familientag bei den Eislöwen

Gestern war bei den Eislöwen Familientag, was bedeutet, dass das Spiel schon um 16:00 begann und es ein Rahmenprogramm für die Kleinen gab. Okay, erstmal ein Bier geholt und schon begann das Programm. Unter grossem Getöse kamen die Spieler der Eislöwen auf das Eis gefahren und wurden wie immer einzeln vom Stadiensprecher aufgerufen. Danach ging das Spiel los, das erste Tor fiel leider für den Gegner, die Hannover Indians. Doch was war das, beim Ausgleichstor der Eislöwen wurden vom Publikum jede Menge Gegenstände auf das Eis geworfen. Wer wie ich an Flaschen oder Bierbecher dachte, sah sich getäuscht, es handelte sich um Plüschtiere!

Plüschtiere auf dem Eis beim Familientag

Das ist beim Familientag wohl so üblich, auf jeden Fall dauerte es eine Weile, bis das Eis wieder frei war. Der Stadionsprecher meinte, dass der Rekord vom letztem Jahr übertroffen wurde :-)

Plüschtiere auf dem Eis beim Familientag

Achso, gespielt wurde dann natürlich auch noch, leider haben die Eislöwen 1:4 verloren :-( Insgesamt trotzdem ein schöner Eishockeyabend :-)

Eishockey wurde auch gespielt

Posted in: Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *