neues schwarzes Gold

Hab heute mal die Platten, die ich gestern von Flight13 per DHL auf Arbeit bekommen habe, mit heim gebracht. Dabei handelt es sich um die “Year of the pig” 12” von Fucked Up und die Single “Pieces” von Dinosaur Jr.

neue Platten von Fucked Up & Dinosaur Jr.

Die Fucked Up Platte steckt in einem weißen Sleeve, welches auf jeder Seite von einem Blatt mit Artwork des jeweiligen Songs eingerahmt wird. Auf der A-Seite befindet sich der fast 19 minütige Kracher “Year of the pig”, auf die B-Seite wurde der Song “The black hats” gepresst. Die Soundqualität ist sehr gut, kann keinen Abstrich gegenüber den mir bisherig vorliegenden MP3s feststellen (wie auch ;-)) Die Songs sind sowieso über jeden Zweifel erhaben.

Die Dinosaur Jr. Single enthält die Songs “Pieces” und “Houses”, ersterer befindet sich auch dem aktuellen Album “Farm”. Die B-Seite ist bisher unveröffentlicht, soweit ich das beurteilen kann. Der Song ist auch  keine Eigenkomposition, sondern von einem gewissen Elyse Weinberg geschrieben worden. Ist etwas ruhiger, gefällt mir aber auch gut.

Beide Platten stellen also einen enormen Gewinn meiner Plattensammlung dar 😀

Posted in: Töne

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *